Ratgeber

Wie entsteht eine fitte, straffe Körpermitte (Bauch, Taille, Rücken)?

fitte-straffe-Körpermitte

Nach einer oder mehreren Schwangerschaften und Geburten sind die Muskeln im Bereich Bauch, Taille und Rücken nicht mehr so fit und straff wie früher. Dies liegt in der Natur der Sache und es wäre auch nicht realistisch, den ursprünglichen Zustand unseres jugendlichen Super-Flach-Bauchs wieder herstellen zu wollen. Eine fitte, funktionsfähige und feste Körpermitte, mit der wir uns wohl und gesund fühlen, ist das Ziel des Trainings.

RATGEBER-BUCH:

Sport & Fitness während der Schwangerschaft und nach der Geburt
Mit diesem Buch können Sie in der prä- & postnatalen Zeit sicher, gesund und effektiv Sport treiben. Sie erfahren alles, was Schwangere und Mütter beachten müssen und erhalten Trainingspläne.

Hier gehts zum Buch! Kostenfrei ins Buch schauen (PDF)!
 

I

Damit die Körpermitte wieder fit und straff wird, sollten die folgenden MamaWORKOUT-Grundsätze bekannt sein und beachtet werden:

Die besten Voraussetzungen für die Körpermitte schaffst Du, wenn Du im Wochenbett den MamaWORKOUT-Regenerationsplan (siehe MamaWORKOUT-Buch) und im Anschluss daran ein Rückbildungsprogramm (siehe MamaWORKOUT-Rückbildungs-DVDs) absolviert hast. Nach der Rückbildungsphase geht es dann darum, die Körpermitte langfristig zu stabilisieren.

Die Bauch-, Taillen- und Rückenmuskeln sind mit der Beckenbodenmuskulatur durch verschiedene bindegewebige Strukturen (Muskelhüllen, Faszien, Sehnen etc.) eng miteinander verbunden, sie arbeiten zusammen. Die Bauch-, Taillen- und Rückenmuskeln geben zusammen mit dem Beckenboden der Körpermitte Stabilität und Halt, sie sind gemeinsam verantwortlich für:

  • Aufrechte Haltung!
  • Stabile Kraft der Körpermitte!
  • Nach der Geburt führen gut trainierte Beckenboden- und Muskelkorsett-Muskeln zu einer schmalen Taille und einem flachen Bauch!

Beckenboden-Bruecke-seitlich

Wer wieder RICHTIG fit werden möchte und sich eine schön geformte Körpermitte wünscht, benötigt eine kraftvolle Körpermitte: Beckenboden, Bauch und Rücken! So erreichst Du eine fitte, feste Körpermitte:

  • Kräftige Beckenboden, Bauch, Taille und Rücken!
  • Bau auch nach der Rückbildungsphase weiterhin Rückbildungsübungen in Deine Trainingsroutine ein!
  • Mache täglich 1x die Übung „Fitte Mitte“.
  • Achte im Alltag sowie im Sport auf Deine Körperhaltung!
Haltung-ohne-SpannungSchlechte Haltung, keine Spannung in Beckenboden und Muskelkorsett

Die Körpermitte ist noch Monate nach der Geburt weicher und instabiler als vor der Schwangerschaft. Auf diesem Bild lässt die Mutter Beckenboden und Muskelkorsett bewusst locker, die Haltung ist schlaff.

Haltung-mit-SpannungBewußt aufgerichtete Haltung, gute Grundspannung in Beckenboden und Muskelkorsett

Hier sieht man, wie sich die Körpermitte verändert, wenn Beckenboden und Muskelkorsett trainiert werden und infolge eine gute Grundspannung entsteht.

  • Leiten Sie diesen Artikel gerne weiter:

Diese Artikel befassen sich ebenfalls mit dem Thema „Sport und Fitness für Mütter“:

Sport nach der Geburt – Was Du beachten solltest!
Test für die Körpermitte!
MamaWORKOUT-Übung „Fitte Mitte“!

MamaWORKOUT-DVDs FÜR MÜTTER

DVDs 

für die Rückbildung

DVDs 

für Mütter