Ratgeber

Bauch- und Rückenentlastung in der Schwangerschaft

Haltung in der Schwangerschaft

Alle Muskeln der Körpermitte (Beckenboden und Muskelkorsett) verlieren während der Schwangerschaft an Kraft und Grundspannung. Muskelkorsett und Beckenboden „leiden“ unter der veränderten körperlichen Situation und können ihre Funktionen immer weniger erfüllen.

Der größer werdende Bauch verlagert den Körperschwerpunkt nach vorne. Die schwächer werdenden Muskeln können die aufrechte Haltung immer weniger stabilisieren, das führt zu übermäßigem Hohlkreuz, belastet die Bandscheiben und fördert Rückenbeschwerden. Die pauschale Aussage „Bauchmuskeln nicht mehr trainieren“ ist somit falsch. Die Bauchmuskeln sollten mit schwangerschafts-angepassten Übungen trainiert werden.

RATGEBER-BUCH:

Sport & Fitness während der Schwangerschaft und nach der Geburt
Mit diesem Buch können Sie in der prä- & postnatalen Zeit sicher, gesund und effektiv Sport treiben. Sie erfahren alles, was Schwangere und Mütter beachten müssen und erhalten Trainingspläne.

Hier gehts zum Buch! Kostenfrei ins Buch schauen (PDF)!
 

I

Was die Haltungs- und Rücken-Problematik verstärkt:

– Werden die Körpermitte-Muskeln gar nicht mehr trainiert, verstärkt dies den Funktionsverlust, den Stabilitätsverlust und somit den Verlust an Körperhaltung.

Wie Du der Haltungs-und Rücken-Problematik begegnen kannst:

– Eine gute, an die Schwangerschaft angepasste Körperhaltung!

– Wenn Du etwas anhebst, trägst, ziehst oder schieben musst, aktiviere vorher Beckenboden und Muskelkorsett!

– Sanfte Kräftigung von Beckenboden und Bauchmuskeln mit pränatalen Kräftigungsübungen!

I

Haltungsschulung in der Schwangerschaft:

Während der Schwangerschaft verändert sich die Körperstatik. Mit der Haltungsschulung für Schwangere beugst Du Beschwerden vor!

pränatale Haltung falch pränatale Haltung richtig

Schlechter, schlaffer Haltungaufbau

inaktive Füße
durchgedrückte Knie
schlaffe Körpermitte
hängende Schultern

Guter Haltungaufbau

aktive Füße = Fußgewölbe leicht angehoben
minimal gebeugte Knie
Steißbein sinkt runter, Scheitel strebt rauf
Wirbelsäule gestreckt
ganz leicht aktivierter Beckenboden
Bauchnabel sanft Richtung Baby aktiviert
Leichte Spannung in der Bauchmuskulatur
Brustbein angehoben

Autorin Verena Wiechers ist zweifache Mama, Sportwissenschaftlerin, Fitness- & Gymnastiklehrerin und Leiterin der AKADEMIE FÜR PRÄ- & POSTNATALES TRAINING, ein Ausbildungsinstitut für Hebammen, Physiotherapeutinnen und Trainerinnen. Für Schwangere und Mütter hat Verena das MamaWORKOUT-Konzept entwickelt, dieses Konzept gibt es in Video- und Buch-Form, außerdem werden deutschlandweit MamaWORKOUT-Kurse von zertifizierten Prä- & Postnataltrainerinnen angeboten.

  • Leiten Sie diesen Artikel gerne weiter:

MamaWORKOUT-DVDs FÜR SCHWANGERE & MÜTTER

DVDs 

für die Schwangerschaft

DVDs 

für die Rückbildung