Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Geltungsbereich und Vertragspartner

Wenn Sie Produkte aus dem MamaWORKOUT-Shop bestellen, kommt eine Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und Verena Wiechers zustande:

Verena Wiechers
Waldstr. 36
53773 Hennef

St-Nr: 220/550/2605 – FA Siegburg
Ust-IDNr.: DE273803646
Tel: +49 (0) 2242-9041423
Mob: +49 (0) 173-5443381
Mail: wiechers@mamaworkout.de

Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Bestellung und Vertragsabschluss

Die Präsentation unserer Produkte auf den Shopseiten stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei mamaworkout.de aufgeben, erhalten Sie im letzten Bestellschritt automatisch eine Auflistung der von Ihnen bestellten Produkte sowie den zu zahlenden Gesamtbetrag (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme Ihres Angebotes dar, sondern sie soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das/die bestellte/n Produkt/e an Sie versenden.

Sie sind als Besteller verpflichtet, die Bestellbestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler hin zu prüfen und auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung in schriftlicher Form (z.B. per Brief oder Email) hinzuweisen, damit Verena Wiechers den Fehler beheben kann. Tun Sie dies nicht und erhalten aufgrund dessen Ware, die Sie nicht haben wollten, so können Sie von Ihrem Widerrufsrecht (siehe § 3) Gebrauch machen.

Verena Wiechers bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Alle Produkte können nur von Erwachsenen gekauft werden.

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Unsere AGB können Sie jederzeit auf unserer Seite einsehen und ausdrucken. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen auf Wunsch auch in Textform zugesendet. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Vertragssprache ist Deutsch.

§ 3 Widerrufsrecht

Als Besteller haben Sie die Möglichkeit, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 1 Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung des unbenutzten Produkts zu widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn es sich um DVDs handelt, deren Folienumverpackung von Ihnen geöffnet wurden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Produkts. Der Widerruf bzw. die Rücksendung ist zu richten an:

Peter Brose Media Marketing
Peter Brose
Viersener Straße 374
41063 Mönchengladbach

oder an:

Verena Wiechers
Waldstr. 36
53773 Hennef

§4 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Produkten gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung des Produkts ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrecht:

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.

§ 5 Preis

Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer.

§ 6 Zahlung, Versand und Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse per Post. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich und schriftlich zugesagt wurde.

Versandkosten werden zusätzlich berechnet und auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Die Versandkosten sind je nach Bestimmungsland unterschiedlich hoch. Ist der Besteller im Ausland ansässig, weisen wir darauf hin, dass der Besteller die auf den Versand etwa anfallenden Steuern und Zölle selbst zu tragen hat.

Großbestellungen von Unternehmern werden nach Menge, Gewicht oder Volumen individuell berechnet.

Die Lieferung erfolgt immer nach Vorkasse wahlweise per Überweisung oder per Lastschrift:
– Bei der Zahlungsart Überweisung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindungsdaten in der Bestellbestätigung und zusätzlich in einer Bestellbestätigungs-Email. Wir versenden die Ware nach Zahlungseingang.
– Bei der Zahlungsart Lastschrift, erfolgt die Abbuchung 1-3 Werktage nach Eingang Ihrer Bestellung. Wir versenden die Ware sobald die Lastschrift von der Bank bestätigt wurde.

Der Versand erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen nach Zahlungseingang bzw. Belastung Ihres Kontos. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung durch einen Versandservice an die von Ihnen angegebene Lieferadresse ab Lager.

Sofern wir während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellen, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-mail informiert.

§ 7 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Der Besteller kann den Kaufpreis auf den in § 6 angegebenen Wegen bezahlen. Der Versand der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang. Bei Großbestellungen von Unternehmen können diese nach Erhalt der Lieferung bzw. nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen per Überweisung bezahlen.

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug oder storniert die Lastschrift, so ist Verena Wiechers berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Verena Wiechers ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Verena Wiechers berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Verena Wiechers anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Verena Wiechers.

§ 10 Gewährleistung und Haftung

Kann der Besteller Verena Wiechers gegenüber Mängel an der gelieferten Ware belegen, wird Verena Wiechers in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung sorgen. Ist Verena Wiechers eine Ersatzlieferung oder Mängelbeseitigung nicht möglich, hat der Besteller nach seiner Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder Herabsetzung des Kaufpreises.

Verena Wiechers haftet für von Verena Wiechers verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Weiterhin haftet Verena Wiechers – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach dem Produkthaftungsgesetz oder wenn der Schaden durch Verena Wiechers oder Erfüllungsgehilfen von Verena Wiechers grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht haftet Verena Wiechers höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht übersteigt. Die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.
Für Ware in Dokumentform gilt zudem: Dokumente werden von Verena Wiechers generell nach bestem Wissen erstellt, Irrtümer und Druckfehler können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Verena Wiechers übernimmt keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der dargestellten Informationen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter,
die durch die Nutzung dieses Werkes verursacht wurden.

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, wenn hierdurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist bei Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen der Geschäftssitz des Verkäufers.

§ 12 Datenschutz

Wir respektieren und schützen Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Daten werden von uns ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen genutzt.

§ 13 Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bedingungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Stand: 15.07.2014